JANUAR 2018

Das neue Gartenjahr beginnt mild und leider auch sehr regnerisch. Im Garten ist es jetzt ruhig und beim täglichen Gartenspaziergang gibt es nicht viel zu entdecken. Ausser die ersten grünen Blattspitzen von Schneeglöckchen und Krokussen, die sich an diesen milden Tagen schon vorsichtig aus der Erde schieben. Immerhin ein kleines Zeichen der Hoffnung - Hoffnung auf den bevorstehenden Frühling. Aber noch ist der Winter nicht vorbei. Die Lenzrosen bekommen jetzt ihren jährlichen Bedarf an Kalk durch zerstossene Eierschalen, die ich vorichtig um die Pflanzen herum im Boden verteile.Auch hier sieht man schon erste Knospenansätze. Also es wird doch noch Frühling werden.



            Auch im Winter ein echter Hingucker : Gräser (hier Stipa tenuissima)




                                Gern gesehener Gast an der Futterstelle


 

 

   

           Jetzt verzaubert der Frost noch einmal den winterlichen Garten


                                            So schön kann der Winter sein