AUGUST 2017

August im Sommergarten - das heißt warme sonnige Tage geniessen. Die Rosenblüte macht eine Pause und die Stauden blühen auch nicht mehr so üppig wie in den Monaten zuvor. Jetzt gibt es nicht viel zu tun. Hier und da muss Verblühtes abgeschnitten werden und das ein oder andere Unkraut will entfernt werden. Doch auch an den Herbst sollte man jetzt denken und die Herbstkrokusse und Herbstzeitlosen setzen. Ab Anfang August kann man sie in Fachgärtnereien bekommen und sie sollten sofort in die Erde. Ende September erfreuen sie uns dann schon mit ihrer Blüte und sorgen so für einen Hauch von Frühling im Herbstgarten. Ich liebe diese Jahreszeit besonders mit ihren warmen Farben und dem weichen Sonnenlicht.




                       Die ersten Sonnenstrahlen an einem Augustmorgen


 


                                 Blutweiderich sorgt für lila Momente




                                  Noch immer blühen einige Clematis



 

 

 

 



                   Im August besonder schön - die Blüten der Phloxe