OKTOBER 2017

Von goldenem Oktober in diesem Jahr keine Spur. Die letzte Septemberwoche und der Monatsanfang Oktober zeigen sich hier im Sauerland regnerisch und kühl. Die Herbstverfärbung der Blätter ist in diesem Jahr fast zwei Wochen früher und der Regen und der Sturm sorgen dafür, dass die Farbenpracht schnell verweht. Im Garten kannn man auf Grund der Nässe kaum etwas tun, das Gärtnern reduziert sich allein auf Blätter fegen und das Entfernen verregneter und verfaulter Blüten.Die Blüte der Herbstkrokusse fällt buchstäblich ins Wasser, denn die zarten blauen Blüten können sich bei Sturm und Regen kaum auf ihren dünnen schlanken Stängeln halten. Die Alliumzwiebeln sind zum Glück schon in der Erde und Tulpen und Narzissen müssen noch warten bis es wieder trockener wird. Haben wir Geduld und warten auf goldene Oktobertage !!



                     

                        Dahlienblüten kombiniert mit Gaura lindheimeri



 

 

 

 


           Stauden und Gräser verfärben sich langsam und sorgen für                                            Herbststimmung





                                           So schön kann Herbst sein



 

 

 

 


     Hier kann man noch bis spät in den Herbst sitzen und den Garten genießen